Seleçao in Weggis

A seleçao brasileira em Weggis na Suiça

Sonntag, Juni 04, 2006

Brasilianer verlassen Weggis mit gutem Gefühl




Die brasilianische Nationalmannschaft hat ihre Zelte in Weggis abgebrochen. Die fast zwei Wochen am Vierwaldstättersee bezeichneten Captain Cafu und Nationaltrainer Carlos Parreira als ideale Vorbereitung auf die Weltmeisterschaft.

«Die Bedingungen waren ausgezeichnet. Alle unsere Forderungen wurden erfüllt. Nur das Wetter konnten wird nicht kontrollieren», sagte Parreira nach den insgesamt 14 Trainingseinheiten, die die Brasilianer vor jeweils 5000 Zuschauern absolvierten. Cafu hat vor allem die Zuneigung der Fans geschätzt: «Wir haben hier die Wärme der Zuschauer gespürt. Das war schon ein Vorgeschmack auf die WM.»

Philippe Huber, Geschäftsführer des Sportvermarkters Kentaro, der die Brasilianer mit beträchtlichem finanziellen Aufwand nach Weggis gelotst hatte, ist Stolz auf den reibunsgslosen Verlauf des Trainingslagers: «Wir haben für den Weltmeister die erste Stufe gezündet.» Nächster Gast in Weggis wird der französische Meister Lyon sein, der sich am Weggiser Weiher ab Ende Juli auf die neue Saison vorbereitet.

Die Brasilianer werden derweil die unmittelbare Vorbereitung auf das WM-Startspiel gegen Kroatien am 13. Juni in Berlin ruhiger gestalten. Im Taunus-Kurort Königstein ist nur ein öffentliches Training vorgesehen.

3 Comments:

Anonymous Anonym said...

Very best site. Keep working. Will return in the near future.
»

Dienstag, 18 Juli, 2006  
Anonymous Anonym said...

Super color scheme, I like it! Keep up the good work. Thanks for sharing this wonderful site with us.
»

Donnerstag, 20 Juli, 2006  
Anonymous Anonym said...

I find some information here.

Samstag, 22 Juli, 2006  

Kommentar veröffentlichen

<< Home