Seleçao in Weggis

A seleçao brasileira em Weggis na Suiça

Dienstag, Mai 23, 2006

Brasil-Stars: Als Erstes gings zum Fitnesstest



In Nottwil stand heute erstmal der obligatorische Fitnesstest für die Brasil-Stars auf dem Programm. Selbst von Ronaldo werden Top-Werte erwartet. Das Training in Weggis beginnt am Mittwoch.

Alle 23 WM-Spieler wurden am Dienstag im Schweizer Paraplegiker-Zentrum in Nottwil eingehend medizinisch untersucht. «Die Spieler unterziehen sich verschiedenen Tests um zu gewährleisten, dass sie in guter körperlicher Verfassung sind», sagte Klinikdirektor Beat Villiger. «Dann können wir dem Trainer sagen, ob die Spieler gesund und einsatzfähig sind.»

Er erwarte exzellente Ergebnis für alle, sagte der brasilianische Mannschaftsarzt José Luis Runco. Dies gelte auch für Ronaldo, trotz seiner Verletzungsserie zu Beginn des Jahres. Das erste Training findet am Mittwochnachmittag in Weggis statt, wo sich die brasilianische Nationalmannschaft auf das Turnier vorbereitet.

Auch in Nottwil herrschte grosse Brasilien-Euphorie. Nach der eher kühlen Ankunft der Brasilianer am Montag gaben die Seleçao-Stars am Dienstag - sehr zur Freude der Fans - auch Autogramme.




Brasilianer begeistert von Swiss Paraplegic Center

Oito jogadores - Roberto Carlos, Emerson, Zé Roberto, Ricardinho, Robinho, Cicinho, Gilberto e Fred - estão na bateria final dos exames médicos (cardiológicos, ortopédicos e laboratoriais) e testes de avaliação (força, potência e desequilíbrios musculares), acompanhados dos médicos José Luís Runco, Serafim Borges, Rodrigo Lasmar, dos preparadores físicos Moraci Sant' Anna e Paulo Paixão e do fisioterapeuta Luís Alberto Rosan.

Todos estão favoravelmente impressionados com a qualidade do atendimento proporcionado por médicos e enfermeiros do Swiss Paraplegic Center. Para cada jogador, há quatro profissionais à disposição na realização dos exames, divididos em oito baterias.